Angebot

move2smile Baby-Workshops

Die move2smile Workshops sind für Eltern und Babies gleichermassen wertvoll. Sie sind sehr spielerisch und machen grossen Spaß. Die grossen Themenbereiche sind Bewegung, Schlafen, Weinen und Emotionen. Alle diese Bereiche hängen natürlich zusammen und beeinflussen sich gegenseitig.
Ein Workshop geht über mehrere Wochen während denen sich eine feste Gruppe von 3 – 4 Kindern mit Begleitperson für 1 Stunde pro Woche trifft.

Im motorischen Bereich geht es um Rollen, Kriechen, Krabbeln, Sitzen und Laufen. Und darum, wie Eltern ihr Kind unterstützen können, wenn es irgendwo klemmt. Wenn das Kind z.B. das Spielzeug, das vor ihm liegt nicht erreichen kann, weil es sich rückwärts schiebt. Wir klären Fragen, ab wann ein Baby sitzen „darf“ und warum Laufunterstützungen schädlich sind.
Entwicklung braucht Zeit und kann nicht beschleunigt werden. Wir unterstützen das Kind darin das was es gerade tut, einfacher, funktioneller und geschmeidiger zu tun.

Das Thema Schlaf betrifft wahrscheinlich alle Eltern. Im Workshop gebe ich ganz viele Tipps, wie alle Familienmitglieder zu genügend und erholsamem Schlaf gelangen.

Weinen ist Kommunikation. Gründe für das Weinen können sein: Hunger, Müdigkeit, Angst, Bedarf nach Nähe, Langeweile, Wut und Schmerzen. Je besser die Eltern das Weinen ihres Kindes deuten können, desto sicherer werden sie um Umgang mit dem kleinen Erdenbürger.

Die Emotionen sind gross – beim Baby und bei den Eltern. Je mehr die Eltern über die Entwicklung ihres Kindes – vor allem über die Entwicklung des Gehirns – erfahren und verstehen, desto einfacher wird alles und um so mehr überwiegen die positiven Emotionen. Da wollen wir hin.

Alle meine Kurse und Lektionen haben einen ganzheitlichen Ansatz. Darüber hinaus sehe ich nicht nur das Kind in seiner Ganzheit sonder auch die Einheit Kind-Mutter-Vater. Die Eltern bereiten die Umgebung in der sich das Kind entwickelt.

Die einen Eltern fühlen sich in der Gruppe wohl, die anderen kommen lieber alleine zu einer Privatlektion. Egal, was Sie bevorzugen, ich bin gerne für Sie da um Sie in allen Fragen rund um die Entwicklung Ihres kleinen Schatzes zu unterstützen. Um Ihnen zu Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Ihrem Baby zu geben. Damit alle lachen.

Lehrer, deren Philosophien ich teile und anwende sind u.a. Moshé Feldenkrais, Maria Montessori, Emmi Pickler, Elsa Gindler und Elfriede Hengstenberg. Selbst gelernt habe die First-Step Methode bei Shai Silberbusch und die Anat Baniel Methode® NeuroMovement® bei Anat Baniel persönlich. Beide Ausbildungen basieren auf der Feldenkrais Methode. Meine Ausbildung zur Schlafberaterin nach 1001kindernacht® habe ich bei Sibylle Lüpold gemacht.