Über mich

Bewegung ist meine Leidenschaft!

Bewegung hat mich schon immer begeistert. Erst als Turnerin im Verein. Dann - 30 Jahre lang - als lizenzierte Übungsleiterin für Geräteturnen, Fitness und Tanz aller Altersgruppen. Und heute als leidenschaftliche Surferin, Snowboarderin und Bergwanderin.

Zeit der Kreativität

Trotz meiner Begeisterung für Bewegung und Sport habe ich mich beruflich im ersten Schritt für die Werbung, für Grafik entschieden. Gestartet bin ich als Freelancerin – bis ich 1999 meine eigene Agentur auf die Beine stellte. Eine lehrreiche, eine bewegte Zeit – voller schöner Projekte, spannender Erfahrungen und inspirierender Kunden.

Lebensmotto Bewegung

Überhaupt scheinen Lernen, persönliche Entwicklung und Bewegung unverrückbar zu mir zu gehören. Als eine Art Lebensmotto. Ich empfange alle neuen Ideen mit offenen Armen. Wie 2007 der Umzug aus Deutschland in die Schweiz – nach der Geburt meines Sohnes 2006. Beides hat viel bewegt. In mir und um mich herum. Und beides hat mein Leben komplett verändert. Beruflich wie privat.

Zurück zum Anfang

Schrittweise ging´s für mich zurück zum Anfang. Meiner 1. Leidenschaft: zur Bewegung. Heute – nach mehreren Ausbildungen und einem Jahr intensiven Studiums – verhelfe ich Babies und Kindern, Schlaganfall- und Trauma-Patienten sowie Sportlern, Musikern und Führungskräften zu neuer, wiedererlernter und verbesserter Beweglichkeit. Lasse sie alle mit Hilfe der Anat Baniel Methode® NeuroMovement® Bewegung neu wahrnehmen, neu lernen, neu erleben, neu erfahren, neu spüren! Und schenke ihnen ganz nebenbei: mehr Freude, mehr Vitalität, mehr Flexibilität, mehr Ideenreichtum, ein verbessertes Denkvermögen und vor allem eine tiefere Verbundenheit mit sich selbst.

Alles geht

Meine in Kinder- und Jugendjahren übersehene Hüftdysplasie habe ich inzwischen soweit im Griff, dass ich schmerzfrei alles tun kann was ich möchte. Dass ich keine Einschränkungen habe – weder im Alltag noch beim Sport.

Dank täglicher NeuroMovement® Übungen. Dank neu programmierter, funktionaler Bewegungsabläufe.

Migräne…

Wer sie hat, weiss, wovon ich rede. Unbeschreibliche Schmerzen und nichts hilft. Oder gibt es doch Hoffnung? Mir haben die Transformational Movement Lessons – in Kombination mit FS Lessons geholfen. Nach vielen Jahren des Leidens habe ich keine Migräne mehr.

Gelebte Erfahrung

Diese Selbsterkenntnis, diese Erfahrung ist für mich zum einen der beste, weil spürbare, Beweis für die Wirksamkeit der Anat Baniel Methode® NeuroMovement®. Zum anderen ist Sie der Grund, warum ich so sehr für diese inzwischen von führenden Gehirnforschern validierte sowie für Reha und Therapie empfohlene "Bewegungsschule" brenne: Die erlebte und gefühlte Erfahrung am eigenen Körper, was möglich ist, wenn wir uns wahrnehmen, wenn wir wissen, WIE wir etwas tun. Wenn wir – frei nach Anat Baniel – durch Bewegung mit unserem Gehirn kommunizieren.

Bewegung schenkt Lebensfreude

Menschen ihre Beweglichkeit zurückzugeben, diese mit ihnen zu optimieren oder sie diese erlernen zu lassen – ist für mich das größte Geschenk. Denn ich weiß selbst, wie wichtig leichte und schmerzfreie Bewegung für ein erfülltes, glückliches, selbstbestimmtes Leben ist. Heute wie morgen.

„Bewegung ist Leben.
Leben ist ein Prozess.
Verbessere die Qualität des Prozesses und Du verbesserst Dein Leben.“

Moshé Feldenkrais

Lebenszahlen

1991 – 93 Grafikdesign Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart
1993 – 94: Trainer C Lizenz Geräteturnen, Stuttgart-Ruit
2014 – 15: Ausbildung in der First-Step Methode in Zürich
2019: Ausbildung zur Schlafberaterin nach 1001kindernacht® in Bern
2019 – 20: Studium der Anat Baniel Methode® NeuroMovement® in den USA und online. Aufgrund der aktuellen Pandemie liegt mir aktuell „nur“ ein Arbeitszeugnis, eine sogenannte „conditional permission“ seitens Anat Baniel vor. Diese berechtigt mich, meine NeuroMovement®-Lessons vollumfänglich auszuführen. Pure Freude für mich – und meine Teilnehmer sowie alle, die’s bald werden!
2021: Cognitive Vision bei Michelle Turner / Movement Lesson TM
2021: CVI – Cortical Vision Impairment An Approach to Assessment and Intervention by Christine Roman-Lantzy bei Perkins School For The Blind

Danke

An alle, die mich auf meinem Weg begleiten und von denen ich lernen darf. Ich bin unendlich dankbar, tiefe Einblicke in den Menschen erhalten zu haben. Wie er denkt, fühlt und welche Handlungen sich daraus ergeben. Ich bin dankbar dafür täglich erleben zu dürfen, wie leicht das Leben wird, wenn man mit den Menschen in Verbindung tritt, anstelle sie verändern zu wollen. Und ich bin dankbar, diese Freude mit allen Menschen teilen zu dürfen, die sich mir anvertrauen.

„Everything is energy and that’s all there is to it. Match the frequency of the reality you want and you cannot help but get that reality. It can be no other way. This is not philosophy. This is physics.“ Albert Einstein

Ich habe einige Jahre gebraucht zu verstehen, was Albert Einstein meint. Diese Fähigkeit erfordert tägliches Üben. Aber es lohnt sich.